VEF Geschichte
Vorstand
Patronanzkomitee
Botschafterkomitee
Ehrenkomitee
Gouverneurskomitee
WK-Präsidenten
Kulturkomitee
Partnerländer
Home - Über uns -  VEF Geschichte
Vienna Economic Forum - Geschichte






 

Das Vienna Economic Forum wurde im April 2004 nach der Idee von Frau Dr. Elena Kirtcheva, zu dieser Zeit  Botschafterin der Republik Bulgarien in Wien, gegründet.

 

Das Ziel war, die wirtschaftliche Kooperation zwischen den Ländern und Gebieten von der Adria bis zum Schwarzen Meer, nämlich Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, der ehemaligen jugoslawische Republik Mazedonien, Moldau, Montenegro, Rumänien, Serbien, Slowenien, der Türkei, der Ukraine und dem Kosovo vom Standort Wien aus zu fördern.


Zu den Gründungsmitgliedern des Forums zählen neben der Ideenträgerin Botschafterin a.D. Dr. Elena Kirtcheva einige der namhaftesten Unternehmern und Industriellen Österreichs. Präsident des Vienna Economic Forum ist Herr Vizekanzler a. D. Dr. Erhard Busek, ehemaliger Sonderkoordinator des Stabilitätspaktes für Südosteuropa. Die Premierminister aller Staaten der Region bilden zusammen mit dem österreichischen Bundeskanzler das Patronanzkomitee des Vienna Economic Forum. Alle Botschafter der Länder der Region nehmen als Ehrenmitglieder an der Arbeit des Forums teil.


Die Hauptkonferenzen des Vienna Economic Forum werden einmal jährlich, im November, in Wien veranstaltet. Das 1st Vienna Economic Forum fand am 8. November 2004 in Wien in der RZB statt, das 2nd Vienna Economic Forum wurde am 7. November 2005 abgehalten, im November 2006 fand, zum ersten Mal wegen des großen Interesses auf zwei Tage erweitert, das 3rd Vienna Economic Forum statt, am 5.-6. November 2007 das 4th Vienna Economic Forum.

 

Außenkonferenzen des Vienna Economic Forum werden  während des Jahres in den Hauptstädten der Länder der Region, jede unter der Patronanz des jeweiligen Premierministers, Mitglied des Patronanzkomitees, veranstaltet. Die erste Außenkonferenz „Vienna Economic Forum - Bucharest Meeting“ wurde am 19. und 20. Juni 2005 in Bukarest unter der Patronanz des Premierministers von Rumänien Calin Popescu–Tariceanu, das Vienna Economic Forum - Belgrade Meeting am 11-12 Juni 2006 unter der Patronanz des serbischen Premierministers Vojslav Kostunica durchgeführt. Im April 2007 fand Vienna Economic Forum – Ohrid Meeting statt, das speziell dem Thema Tourismus gewidmet war und im Juni 2007 das Vienna Economic Forum – Istanbul Meeting.

 

Im Jahr 2008 wurden das Vienna Economic Forum - Chisinau Meeting in Moldau das Vienna Economic Forum - Montenegro Meeting in Becici an der Küste Montenegros und das Vienna Economic Forum - Tirana Meeting in Albanien veranstaltet, jedes unter der Patronaz des jeweiligen Premierministers.

 

Die neue Initiative Vienna Economic Talks erlaubt es, spezielle Themen, Wirtschaftsbereiche und Regionen in einem kleineren Rahmen zu besprechen. 2008 wurde das Vienna Economic Talks - Pleven Meeting organisiert zu den Themen Wasserversorgung, Müllmanagement und Infrastruktur. Im Jahr 2009 wurde Vienna Economic Talks in Kooperation mit der Oesterreichischen Nationalbank - "The Financial Market Crisis - Effects and Implications for South-Eastern Europe" sowie das VET - Pristina Meeting in Kosovo veranstaltet.

Am 6. Vienna Economic Forum in Wien wurde erstmals der VEF - South East Europe Award verliehen. Preisträger waren Vizekanzler a.D. Dr. Erhard Busek, Präsident des Vienna Economic Forum, Bundeskanzler a.D. Dr. Wolfgang Schüssel, Dr. Herbert Stepic, Vorstandsvorsitzender, Raiffeisen International Bank-Holding AG, Generaldirektor-Stv. der RZB und Mitglied des Vorstandes des VEF, Dr. Josef Taus, Ehrenmitglied und erster Präsident des Vienna Economic Forum und Dr. Veit Sorger, Präsident der Industriellenvereinigung und Gründungsmitglied des Vienna Economic Forum.

 

In der ersten Hälfte des Jahres 2010 fanden die Meetings Vienna Economic Talks - Meet Bosnia and Herzegovina in Vienna, Vienna Economic Talks - Sofia Meeting und Vienna Economic Talks - Chisinau Meeting statt. 

 

Das 7. Vienna Economic Forum fand am 8.-9. November 2010 statt.

 

Im Jahr 2011 fanden die Meetings Vienna Economic Talks - Istanbul Meeting, Vienna Economic Talks -Meet Kosovo in Vienna und das 8. Vienna Economic Forum in Wien statt.

 

Im Jahr 2012 fanden Vienna Economic Talks - Sofia Meeting und Vienna Economic Talks - Meet Turkey in Vienna statt. Das 9. Vienna Economic Forum "Quo vadis, Europe? Regional Cooperation for European Integration" findet am 18.-19. November 2012 in Wien statt.